Gemeinsam für den Klimaschutz: Compleo liefert Ladesäulen an den VfL Wolfsburg und wird Sponsor

Compleo wird Exklusiv-Partner von Wolfsburg United und unterstützt den VfL Wolfsburg in seinem Race To Zero | Sponsorenvertrag läuft bis Juni 2023

Compleo, ein führender Hersteller von E-Ladelösungen und der Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg beginnen eine mehrjährige Kooperation, die dem Klimaschutz zu Gute kommt. Die Partnerschaft auf Co-Sponsoren-Ebene startet mit dem Bundesliga-Heimspiel der Wölfe gegen den SV Werder Bremen am heutigen Freitag, 27. November um 20.30 Uhr. Neben den Herrenfußball sponsort Compleo auch die Spiele des Damenkaders.

Die Kooperation umfasst zahlreiche Maßnahmen: So wird Compleo auf der nationalen 1. TV-Bandenreihe der jeweiligen Hintertorseiten des Spielfelds der Volkswagen Arena erscheinen. Diese werden auch vom internationalen TV-Signal erfasst und entsprechend in anderen Ländern übertragen. Im Rahmen der Kooperation unterstützt Compleo das "Race-to-Zero” des VfL Wolfsburg mit dem Ziel, die Emissionen bis 2025 auf Netto-Null zu reduzieren. Darüber hinaus begleitet Compleo den Klub als Exklusiv-Sponsor von Wolfsburg United bei seinen Nachhaltigkeitsvorhaben.

Gleichzeitig baut Compleo die Ladeinfrastruktur auf den Besucherparkplätzen auf. Vorgesehen sind 68 AC-Ladesäulen und acht DC-Ladesäulen, die vor allem dem schnellen Laden dienen. Die Ladesäulen sind eichrechtskonform, so dass die Abrechnung transparent und nachverfolgbar in Kilowattstunden erfolgt. Dazu hat Compleo eigens ein Speicher- und Anzeigemodul entwickelt, das lokal in der Ladesäule integriert ist. Als Tochterunternehmen von Volkswagen stellt Elli (Electric Life) den Betrieb der Ladeinfrastruktur sicher. Jeder Fußballfan, der mit einem E-Auto anreist, kann dann mit den E-Mobility Services von Elli und Volkswagen – oder auch Dritten – Ökostrom an den Ladestationen beziehen. Davon profitiert auch die Umwelt.

Xaver Schlager vom VfL Wolfsburg und Compleo gehen ab sofort gemeinsame Wege
 Bildquelle: VfL Wolfsburg
Xaver Schlager vom VfL Wolfsburg und Compleo gehen ab sofort gemeinsame Wege
Bildquelle: VfL Wolfsburg

"Der VFL Wolfsburg ist ein überaus ambitionierter Klub, der nicht nur auf dem Platz große Leidenschaft zeigt, sondern auch beim Klimaschutz und dem Einsatz für eine emissionsfreie Mobilität. Das verbindet uns. Wir freuen uns, den Bundesligisten auf dem Weg zur CO2-Neutralität mit unseren E-Ladesäulen für die Fans und Klubmitglieder begleiten zu können. Gemeinsam möchten wir in Zukunft Erfolge in Europa feiern. Nicht zuletzt machen wir mit unserem Engagement auf unsere Technologie und unseren Kampfgeist für eine saubere Umwelt aufmerksam”, so Georg Griesemann, Co-CEO von Compleo.

Klimaneutral mit der “Race-to-Zero”-Initiative der Vereinten Nationen
Der VfL Wolfsburg fühlt sich dem Klimaschutz verpflichtet. National und international nimmt der Klub seit mittlerweile fast zehn Jahren eine führende Position im Profifußball ein, wenn es um die Verantwortung für

Mensch und Umwelt geht. Der Klub möchte seine Treibhausgasemissionen senken und bis 2025 CO2-neutral sein. 2019 ist der VfL Wolfsburg dem Bündnis UN Sports for Climate Action beigetreten. Zudem unterstützen die Niedersachsen als erster Profi-Fußballklub der Welt die "Race-to-Zero"-Kampagne der Vereinten Nationen.  

VfL-Geschäftsführer Michael Meeske: “Der Klimaschutz ist eine unserer zentralen Herausforderungen. Wir beim VfL Wolfsburg wollen alles dafür tun, damit wir bis 2025 CO2-neutral sind. Um das Ziel zu erreichen, werden wir unsere Fahrzeugflotte komplett elektrifizieren. Die Unterstützung von Compleo ist dabei elementar, denn effiziente Ladeinfrastruktur ist grundlegend für den Wandel! Wir freuen uns, wenn auf dem Weg zum CO2-neutralen Fußballgeschäft weitere Vereine mitmachen und wir alle mit dem Umstieg auf E-Fahrzeuge ein inspirierendes Zeichen setzen.”

Das E-Ladeinfrastruktur-Projekt in der Volkswagen Arena soll künftig als Showcase genutzt werden.

Über Compleo
Compleo ist ein führender Anbieter von Ladelösungen für Elektrofahrzeuge. Dabei unterstützt das Unternehmen Komplettlösungsanbieter mit seinen Ladestationen und bei Bedarf auch mit der Planung, der Installation, der Wartung, dem Service oder dem Backend der Ladeinfrastruktur. Das Angebot von Compleo umfasst sowohl AC- als auch DC-Ladestationen. Unsere DC-Ladesäulen sind die ersten eichrechtskonformen DC-Ladestationen im Markt. Alle Produkte entwickelt und fertigt das Greentech-Unternehmen an seinem Dortmunder Standort. Dabei setzt der Hersteller auf Innovation, Sicherheit, Verbraucherfreundlichkeit und Wirtschaftlichkeit. Zu den Kunden zählen unter anderem Allego, E.ON, EWE Go, Deutsche Post DHL Group, Deutsche Telekom, Siemens sowie über 150 Stadtwerke in Deutschland. Compleo startete 2009 die Produktion der ersten Ladestationen. Das wachstumsstarke Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Dortmund und beschäftigt über 200 Mitarbeiter. Mehr Infos unter: www.compleo-cs.de/

Compleo Charging Solutions AG
Ralf Maushake
Leiter Unternehmenskommunikation 
E-Mail: R.Maushake@compleo-cs.de
Telefon: +49 231 534 923 865

VFL Wolfsburg
Barbara Ertel-Leicht
Medien und Kommunikation
E-Mail: medien@vfl-wolfsburg.de
Telefon: +49 5361 8903 204

 

Über Compleo Charging Solutions AG

Mit hochwertigen Ladestationen und umfassendem Know-how befähigt Compleo seine Kunden zur Elektromobilität. Große Unternehmen, Betreiber und Energieversorger setzen europaweit auf die AC- und DC-Ladesäulen sowie Wallboxen von Compleo. Seit 2009 in der Branche tätig, arbeiten mittlerweile über 200 Mitarbeiter für das Compleo-Team in Dortmund. 

Compleo Charging Solutions AG
Oberste-Wilms-Straße 15a
44309 Dortmund
Deutschland